Alle Glasfaser Anbieter in Düsseldorf

Max. Geschwindigkeit in MBit/s Festnetz Flatrate Digital TV Preis ab Besonderheiten
200 MBit/s ja inkl. bei 3play-Tarifen 24,99 € 10€ Preisnachlass pro Monat in den ersten 9 Monaten, 3play-Tarife: zzgl. Miete für TV-Receiver Zur Anbieter-Website
1000 MBit/s ja ja (Telekom Entertain für zzgl. 9.95 € / monatlich) 19,95 € 6 Glasfaserpakete für Privathaushalte zur Auswahl Zur Anbieter-Website

Glasfaser Ausbau in Düsseldorf

Die Glasfaserverfügbarkeit von FTTH/FTTB in Düsseldorf liegt derzeit (Frühjahr 2019) bei nur 2%. Damit sind Anschlüsse direkt bis zum Gebäude gemeint. Die Verfügbarkeit von FTTC liegt im Gegensatz dazu deutlich höher (VDSL). Ob Ihre Wohnadresse in das Gebiet der direkten Glasfaseranschlüsse zum Haus fällt, können Sie über die oben verlinkten Anbieter und deren Verfügbarkeits-Check ganz einfach testen. Die Düsseldorfer Glasfaserleitungen erlauben eine Geschwindigkeit von 400 Mbit/s.

Die Stadt Düssseldorf

Düsseldorf ist die Hauptstadt des Landes Nordrhein-Westfalen, Westdeutschland. Sie liegt hauptsächlich am rechten Rheinufer, 34 Kilometer nordwestlich von Köln. Es ist das Verwaltungs- und Kulturzentrum des industriellen Rhein-Ruhr-Gebietes.

Erstmals 1159 erwähnt, wurde Düsseldorf ("Dorf an der Düssel", ein kleiner Nebenfluss des Rheins) 1288 vom Grafen von Berg gechartert und war von 1511 bis 1609 die Hauptstadt der Herzogtümer Berg und Jülich. Obwohl die Stadt im Dreißigjährigen Krieg und im Spanischen Erbfolgekrieg erheblich gelitten hat, wurde sie unter dem Kurfürstenpfalz Johann Wilhelm II. (Jan Wellem) wiederbelebt.

Nachdem sie die Hauptstadt des kurzlebigen napoleonischen Großherzogtums Berg (1805-13) war, ging die Stadt 1815 an Preußen über. Nach der Gründung der Eisen- und Stahlindustrie in den 1870er Jahren folgte ein schnelles Handels- und Wirtschaftswachstum. Nach den verheerenden Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg wurden viele der alten Gebäude der Stadt repariert und viele neue Gebäude errichtet.

Düsseldorf verfügt über drei Häfen am Rhein und einen der verkehrsreichsten deutschen Zivilflugplätze in Lohausen. Die Stadt ist ein Banken- und Großhandelszentrum und Sitz vieler Unternehmen des Ruhrgebiets. Zu den Industrien gehören Eisen, Stahl, Chemie, Glas und Textilien.

Die Düsseldorfer Wasser- und Baumallee Königsallee ist bekannt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören die Lambertuskirche aus dem 13. und 14. Jahrhundert, deren schiefer Turm zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist, und das alte Rathaus (1567-88). Von der 1872 niedergebrannten kurfürstlichen Burg Pfalz ist nur noch der Turm erhalten. Weitere Erinnerungen an die berühmte Vergangenheit Düsseldorfs sind Schloss Jägerhof (1752-63), in dem sich die historische Sammlung der Stadt befindet, Schloss Benrath (1755-73), erbaut von Nicolas de Pigage, und die Reste des Schlosses Friedrichs I. (Friedrich Barbarossa).

Im nahen Neandertal befindet sich die Feldhofer Höhle, wo 1856 erstmals Überreste des Neandertalers entdeckt wurden. Düsseldorf erhält den ersten deutschen Wolkenkratzer, das Wilhelm-Marx-Haus (1924). Unter den zahlreichen kulturellen Einrichtungen der Stadt sind das Keramikmuseum, das Staatsmuseum und die Stadtbücherei (mit einer Sammlung von Werken eines gebürtigen Sohnes, des Dichters Heinrich Heine) besonders hervorzuheben. Im Jahr 2011 wurde in Düsseldorf ein Museum eröffnet, das der Rocklegende Elvis Presley gewidmet ist - es war die größte derartige Institution außerhalb der Vereinigten Staaten. Die Stadt ist Sitz der Universität Düsseldorf (gegründet 1965); es gibt auch eine Kunstakademie (gegründet 1767), ein Konservatorium und mehrere technische Institute.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Einverstanden" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen