Alle Glasfaser Anbieter in Stuttgart

Max. Geschwindigkeit in MBit/s Festnetz Flatrate Digital TV Preis ab Besonderheiten
200 MBit/s ja inkl. bei 3play-Tarifen 24,99 € 10€ Preisnachlass pro Monat in den ersten 9 Monaten, 3play-Tarife: zzgl. Miete für TV-Receiver Zur Anbieter-Website
1000 MBit/s ja ja (Telekom Entertain für zzgl. 9.95 € / monatlich) 19,95 € 6 Glasfaserpakete für Privathaushalte zur Auswahl Zur Anbieter-Website

Glasfaser Ausbau in Stuttgart

Man könnte Stuttgart doch für eine fortschrittliche Deutsche Industriestadt halten - doch wenn es um schnelles Internet geht, ist das Gebiet noch wenig erschlossen. Glasfaserkabel wurden bislang kaum bis zu einzelnen Gebäuden verlegt. Die Verfügbarkeit von FTTH bzw FTTB liegt daher bislang noch bei 0%, ist also nicht vorhanden. Lediglich FTTC (VDSL) kann unter Umständen bezogen werden - also Glasfaserinternet, das bis zu einem Verteilerkasten in der Nähe über Glasfaser läuft und über die Reststrecke von bis zu einigen hundert Metern per normalen DSL-Kabeln bis ins Haus geleitet wird.

Die Stadt Stuttgart

Stuttgart ist die Hauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg in Südwestdeutschland. Mitten am Neckar, in einer bewaldeten Weinbergslandschaft im historischen Schwabenland, liegt Stuttgart zwischen dem Schwarzwald im Westen und der Schwäbischen Alb im Süden.

Es gab prähistorische Siedlungen und eine römische Festung im Raum Bad Cannstatt (Vorort), aber Stuttgart selbst entstand als Stuotgarten, Gestüt oder Gestüt, das um 950 gegründet wurde. Eine Weinwirtschaft entwickelte sich, und Stuttgart erhielt nach dem Übergang an die Grafen von Württemberg im 13. Jahrhundert das Bürgerrecht. Sie wurde um 1320 Hauptwohnsitz der Grafen und war nach 1482 sukzessive die Hauptstadt des württembergischen Landkreises, Herzogtums, Königreichs und Staates.

Auf den Wohlstand im 16. Jahrhundert folgte ein Niedergang während des Dreißigjährigen Krieges (1618-48) und der französischen Invasionen Ludwigs XIV. (1681-84), von denen sie sich erst erholte, als die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert zu einer raschen Expansion führte.

Stuttgart ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt auf der Naturstrasse, die die Donau mit Norddeutschland und dem Rhein verbindet. Es ist das Zentrum des größten Industriegebietes im Südwesten Deutschlands und veranstaltet verschiedene Messen und Kongresse. Die Metropolregion ist der Standort der Welt- oder Deutschlandzentrale für eine Reihe bedeutender Unternehmen, darunter die Daimler AG und Porsche.

Die Automobilindustrie ist das Herzstück des lokalen Fertigungssektors, aber die Region beherbergt auch viele allgemeine und elektrotechnische Unternehmen sowie Unternehmen aus den Bereichen saubere Energie, Robotik, Brennstoffzellen- und Lasertechnologie.

Stuttgart hat einen Hafen und ist auch zu einem wichtigen Dienstleistungszentrum geworden. Die Stadt ist als Verlagszentrum bekannt und beherbergt eine Reihe von Werbe-, Marketing- und Kommunikationsunternehmen. Als eine der größten Weinbaugemeinden Deutschlands verfügt sie über einen umfangreichen Wein- und Obsthandel. Stuttgart hat auch einen internationalen Flughafen.

Das Stadtzentrum wurde im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört, und die wiederaufgebaute Stadt hat eine Mischung aus moderner und historischer Architektur. Zu den historischen Gebäuden gehören die alte Burg (13. Jahrhundert; wieder aufgebaut 1553-78) mit dem Landesmuseum; das neue Schloss (1746-1807); das Schloss Rosenstein (1824-29), heute Naturkundemuseum; die gotische Leonhardskirche (1463-74) vom Hallentyp; und die Stiftskirche, eine romanische Basilika aus dem 12. Jahrhundert im gotischen Stil (1436-95).

Außerhalb der Innenstadt befinden sich Schloss Solitude (1763-67) im Westen und Schloss Hohenheim (1768-85) im Süden, das heute von der Universität Hohenheim genutzt wird. Beispiele für moderne Architektur sind das Weissenhof-Gut (1927), das Rathaus (1954-56), der 193 Meter hohe Fernsehturm (1955) und die Stuttgarter Liederhalle (Konzert- und Kongresshalle, Baujahr 1954-56).

Stuttgart ist Sitz der Universität Hohenheim, der Universität Stuttgart und des Stuttgart Institute of Management and Technology. In der Stadt gibt es Fachhochschulen, eine Reihe renommierter Forschungszentren und Akademien für Kunst, Musik und Architektur.

Hinzu kommen die Staatliche Kunstgalerie (deren ursprüngliches Gebäude aus dem 19. Jahrhundert durch einen bemerkenswerten postmodernen Anbau ergänzt wurde, die von James Stirling entworfene und 1984 eingeweihte Neue Staatsgalerie), Archive, Bibliothek, Sternwarte, Oper und Ballett sowie der Botanische und Zoologische Garten Wilhelma.

Das Mercedes-Benz Museum befindet sich im Stadtteil Untertürkheim und das Porsche-Museum im Stadtteil Zuffenhausen. Die Vororte Bad Cannstatt und Berg sind Gesundheitszentren mit vielen Mineralquellen, aus denen Mineralwasser in Flaschen exportiert wird, und das berühmte Cannstatter Volksfest findet jeden Herbst auf den Cannstatter Wiesen statt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Einverstanden" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen