Alle Glasfaser Anbieter in Luzern

Max. Geschwindigkeit in MBit/s Festnetz Flatrate Digital TV Preis ab Besonderheiten
1000 MBit/s ja Nein 29,00 CHF ohne Telefonie: Rabatt 12 CHF / Monat, LiteXchange / Stadtnetze im Angebot für bestimmte Regionen / Städte, Business Tarife verfügbar Zur Anbieter-Website
1000 MBit/s Nein, Inland: 6 Rp. / Min ja (ab zzgl. 20 CHF / Monat) 45,00 CHF Business Tarife verfügbar Zur Anbieter-Website
1000 MBit/s Inland: inkl. bei allen Tarifen EU-Ausland / USA / Kanada: inkl. bei Vivo XL Vivo light: inkl. Swisscom TV 2.0 light Vivo XS / Vivo S: inkl. Swisscom TV 2.0 basic Vivo M / Vivo L / Vivo XL: inkl. Swisscom TV 2.0 plus 79,00 CHF ohne Festnetz-Telefonie: Rabatt 15 CHF / Monat Vivo S / M / L / XL mit TV 2.0 light statt basic/plus: Rabatt 15 CHF / Monat, Business Tarife verfügbar Zur Anbieter-Website

Glasfaser Ausbau in Luzern

Luzern ist weitreichend mit Glasfaseranschlüssen ausgestattet. Die maximale Datengeschwindigkeit, die in Luzern verfügbar ist, beträgt satte 1000 Mbit/s. Eine adress-genaue Verfügbarkeit muss allerdings bei den örtlichen Internetanbietern überprüft werden. Bei den oben gelisteten Luzerner Glasfaseranbietern finden Sie direkte Verfügabrkeits-Checks auf deren Website.

Die Stadt Luzern

Luzern ist eine Stadt sowie ein Kanton in der Zentralschweiz. Luzern wird von den Flüssen Reuss und Kleine Emme entwässert und liegt am nördlichen Alpenvorland, das sich am Brienzer Rothorn auf 2.350 Meter erhebt. Der Kanton besteht aus den von der Hauptstadt Luzern erworbenen Gebieten und gehörte nach 1798 zur Helvetischen Republik und nahm 1803 mit dem Mediationsgesetz Napoleons den Status eines unabhängigen Kantons wieder ein. Nach dem Versuch, eine separatistische Politik zu betreiben, die zu einer Niederlage durch die Bundestruppen führte, trat Luzern 1848 wieder als Vollmitglied in die Eidgenossenschaft ein.

Von der Gesamtfläche sind etwa 90 Prozent produktive Flächen. Die Haupteinnahmequellen sind Feldfrüchte, Obst, Rinder, Industrie und Tourismus, letzterer konzentrierte sich auf das Gebiet um die Hauptstadt. Zu den Herstellern gehören Maschinen, Metallwaren, Papier, Holz und Elektrogeräte. Es gibt auch Bootsbau. Ein großer Teil des Transitverkehrs zwischen Deutschland und Italien durchquert den Kanton. Die Bevölkerung besteht hauptsächlich aus deutschsprachigen und römisch-katholischen Personen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Einverstanden" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen